Menü überspringen

1880: Pfarrmesner Jakob Lechner sammelt alte Trachten und Waffen

Um 1880 war es dem damaligen Pfarrmesner Jakob Lechner ein großes Anliegen das Andenken an die ruhmreichen Landstürmer unter Anton Reinisch aufrecht zu erhalten und an die Jugend weiterzugeben.

Er erwarb und sammelte alte Trachten und Waffen. Zur Freude seiner Gäste stattete er an schönen Sonn- und Feiertagen Freunde und Nachbarn mit den alten Trachten aus und führte sie in seinem Gastgarten vor.