Menü überspringen

1970: Einbruch im Lager

Wurde in das damalige Lager, das sich beim Zanger befand eingebrochen. Viele alte Waffen vorallem Gewehre, kostbar gestickte Ranzen, die Trommel und die Fahne wurden gestohlen. Die Diebe wurden nicht gefaßt und die meisten Sachen blieben verschwunden. Die Trommel und 1 Gewehr tauchten im Oberland auf, und konnten vom Verein zurückerworben werden. Da die Fahne leider verschwunden blieb, musste eine neue angeschafft werden. Die Fahnenpatenschaft übernahm dankeswerter Weise, die Gattin des Bezirkhauptmannes, Frau Margarethe Sterzinger.